AWS Salzlager Stadt Stuttgart

Betriebshof Vogelsang, Stuttgart 2020

Albert-Schäffle-Schule

Der Neubau der Albert-Schäffle-Schule orientiert sich an der Ausrichtung der umgebenden Großstrukturen, bildet einen Abschluss an der Hangkante nach Nordwesten und vermittelt zu dem kleinteiligen Wohngebiet im Westen. Der Haupteingang orientiert sich nach Osten zum Campus und bildet eine neue Eingangsachse, die als Rückgrat dient und eine Verbindung zur Bushaltestelle und den Parkierungsanlagen herstellt. Eine verglaste Fuge zwischen den Gebäudeteilen lässt den Zugang bereits von weitem erkennen.

Studentenwohnheim Lutterterrassen

Auf dem 4.450 m² großen Grundstück ist ein vierstöckiges Gebäude in Holzmodulbauweise mit 264 Einzelappartements errichtet worden.

MTU Aero Engines Testzentrum

Im High-Tech Testzentrum G200 werden Bauteile, Komponenten und komplette Triebwerke – Entwicklungstests, Zulassungstests und Serienabnahmetests durchgeführt. Technisches Highlight und Herzstück des neuen Testzentrums ist ein Multifunktions-Rotationsprüfstand. Er wurde in einer eigenen Einhausung – einer doppelschalig entkoppelten Stahlbetonkonstruktion – neu errichtet und ruht auf einem separat gelagerten, schallentkoppelten 90 Tonnen schweren Maschinenfundament.

Den reibungslosen Betrieb aller Anlagen gewährleisten eine aufwändige Versorgungstechnik für Wasser, Strom, Argon, Kühl- und Heißluft sowie eine sichere Wärmeabfuhr der Prüfstande.

Akademie der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

AIZ – Akademie der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) am Campus Kottenforst. Der strukturalistische, netzartige Entwurfsansatz drückt Vielfalt und Ordnung aus – das Lernen als ständiges Suchen, das Ausschweifen, das Neugierige, in alle Richtungen Schauende, dies trotz allem diszipliniert, mit systematischer Ordnung.

e-mobility-lab

Das Labor bietet der Hochschule Weingarten die Möglichkeit, Elektrofahrzeuge für den Massenmarkt zu untersuchen und ihre Effizienz sowie Komponenten zu optimieren. Dafür sollen, bei der Thematik Kommunikation innerhalb und außerhalb des Fahrzeugs, übergreifend Studiengänge miteinander vernetzt werden.

ev. Stadtkirche Untertürkheim

Anbau an der Südfassade der Kirche. Seitens der Kirchengemeindeleitung wurde nach der Sanierung des Kirchendaches und des Turms die Idee einer Gesamtsanierung weiter entwickelt. Diese soll neben der Ertüchtigung der Heizungsanlage auch eine gestalterische und organisatorische Weiterentwicklung beinhalten. Dieses betrifft die Neugestaltung von Kirchen- und Chorraum einschließlich der Beleuchtung, Schaffung von Abstellflächen für Stühle und Tische, sinnvolle Unterbringung der Küche, Errichtung eines Behinderten-WCs sowie Sanitäranlagen im Untergeschoss des Anbaus.